ASV "Früh-Auf" Fleckeby

Hüttener AU

Die Hüttener Au ist ca. 10,5 km lang. Davon sind ca. 3,2 km durch den ASV Fleckeby beangelbar. Die Pachtstrecke beginnt bei Engsiek, zwischen Hummelfeld und Fleckeby, und endet mit der Mündung in die Schlei. Die Au ist verbunden mit dem zweiten Pachtgewässer, dem Holmer See, und hat eine Tiefe von ca. 0,50 m zu Beginn und ca. 1,5 m am Ende der Strecke.

Der Fischbestand besteht aus:
Hecht, Barsch, Aal, Karpfen, Brassen, Rotauge, Rotfeder, Aland sowie vereinzelt Bachforelle.

Für die Hüttener Au sind Gastkarten vom 01. Mai bis zum 30.09. erhältlich.

Der Holmer See

Der Holmer See liegt zwischen B76 und Schlei, Höhe Götheby-Holm und hat eine Größe von ca. 6,5 ha. Er ist von Schilf umgeben und hat eine Tiefe von ca. 1 m. Der Grund ist schlammig. Es besteht eine Verbindung über die Osterbek und Hüttener Au zur Schlei.

Der Fischbestand besteht aus:
Hecht, Barsch, Aal, Karpfen, Brassen, Rotauge, Rotfeder, Aland sowie vereinzelt Bachforelle.

Für den Holmer See sind keine Gastkarten erhältlich. Das Angeln ist den Vereinsmitgliedern vorbehalten.